Bei dem Gebäude handelt es sich um einen zweieinhalb geschossigen Baukörper in Hanglage. Den Anforderungen entsprechend wurde das Gebäude komplett barrierefrei gebaut. 12 der 24 Apartments sind rollstuhlgerecht gestaltet. Die Haupterschließung erfolgt über die Feldstr. im Untergeschoss.

Vertikal wird das Gebäude über den innenliegenden Treppenraum nebst Aufzug erschlossen. Durch die Hanglage des Gebäudes bedingt, erreicht man über das EG ebenerdig die nach Süden orientierten Außenanlagen. Insgesamt verfügt das Gebäude über eine Nutzfläche von ca. 1.400 qm.

Die Gemeinschaftsräume, der Veranstaltungsraum sowie das Leitungsbüro und die Technikräume sind im Untergeschoss zur Feldstraße orientiert. Das Wohnheim bietet Platz für 24 Bewohner in 4 Wohngruppen, die sich auf das EG und OG verteilen. Jede Wohngruppe verfügt über eine eigene Küche, ein Pflegebad sowie einen gemeinsamen Wohn- und Essbereich. Den Wohn- und Essbereichen im EG sind jeweils Terrassen vorgelagert, die den Bezug zu den Außenanlagen bilden. Im OG übernehmen dies Balkone.

Logo: Südwestfalen Logo: Anerkannter Ausbildungsbetrieb Logo: Architektenkammer NRW Logo: Familienfreundliches Unternehmen Logo: Dein HSK